Der Fachbeirat des R.I.F.E.L. e. V.


Der Fachbeirat:

„Die ganze Branche spricht über Trends und die Zukunft von Live-Kommunikationsformaten. Mit der Arbeit im R.I.F.E.L. e.V. können wir endlich vom Blick in die Glaskugel zu wissenschaftlich belegten Fakten übergehen und einen tatsächlichen Mehrwert für Dienstleister, Partner und Kunden schaffen.“

Daniel Coriglie, Marketing Manager Tradeshows and Events, Jungheinrich AG

 

 

„Die Professionalität und die Leistungsfähigkeit unserer Branche weiter zu stärken und unsere Zukunft mitzugestalten, sehe ich als herausfordernde langfristige Aufgabe.Die Vielfalt unseres Teams aus Profis der Branche und Experten der Wissenschaft begeistert und motiviert mich für die sehr spannende Arbeit. „

Ben Cudok, Geschäftsführung Party Rent Group

„Absehbare Veränderungsprozesse bei Messe und Event betrifft alle in der Branche. Von der Planung, über Durchführung und Controlling. Das Thema geht Kunden wie Dienstleister gleichermaßen an und nur miteinander im Dialog können wir verschiedenste Perspektiven durchleuchten. Jetzt haben wir die Möglichkeit verschiedene Blickwinkel zu erfahren, um die Zukunft aktiv mitzugestalten.“

Anna Gerhard, Assistenz der GF, plan-j GmbH

Wir sind an der Untersuchung von Trendentwicklungen in der Markenkommunikation sehr interessiert.

Unser Fokus liegt hierbei auf Entwicklungen von:

- der zukünftigen Relevanz traditioneller Präsentationsformate und Mechaniken (z.B. Messen & Ausstellungen)

- Trendentwicklungen von Zukunfts-, content- und community-bildenden Inszenierungsformate (z.B. Summits)

- Markenkommunikation im Kontext von Design-, Kunst- und Lifestyle-Plattformen

- sowie Evaluierungen von Markenkommunikation im Kontext von Branded Entertainment & Sponsoring Aktivitäten

Dr. Gilbert Heise, Leiter Brand Management & Consumer Insights, Volkswagen AG

„Absehbare Veränderungsprozesse bei Messe und Event betrifft alle in der Branche. Von der Planung, über Durchführung und Controlling. Das Thema geht Kunden wie Dienstleister gleichermaßen an und nur miteinander im Dialog können wir verschiedenste Perspektiven durchleuchten. Jetzt haben wir die Möglichkeit verschiedene Blickwinkel zu erfahren, um die Zukunft aktiv mitzugestalten.“

Joe Kinze, Managing Director, plan-j GmbH

 

 

Ich bin gerne dabei.
Während unserer täglichen Arbeit erleben wir, wie sich Prozesse, Abläufe und Anforderungen der Eventbranche rasant verändern.
Das Interesse an Veränderungen und Entwicklung, welches unsere Arbeit als Eventcaterer prägt, motiviert mich, mich zu engagieren und im Beirat dabei zu sein.
Gleichzeitig empfinde ich es auch als persönliche Bereicherung den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu begleiten, mitzudenken sowie in interessanter und kompetenter Runde Ideen zu diskutieren.

Jutta Kirberg, ges. Geschäftsführerin, Kirberg Catering

„Das R.I.F.E.L. koordiniert und fundiert den Gedankenaustausch über zeitgemäße Live Communication in ihrer Verschmelzung von Realität und Virtualität, da denke ich gerne mit.“ 

Prof. Dr. Kull, Marketing. Management, Studiengangsleiter BWL Online Bachelor/Master Fachbereich Wirtschaft, JADE HOCHSCHULE

 

 

„Wissenschaftliche Forschung trägt entscheidend zur weiteren Professionalisierung des Themas Erlebnismarketing bei. Wir geben dazu gerne Impulse aus unserer langjährigen Erfahrung mit dem Messe-, Kongress- und Eventgeschäft. Die Erkenntnisse aus der Arbeit des R.I.F.E.L. fließen unmittelbar in die Inhalte unserer Fachmesse BOE INTERNATIONAL ein.“

Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin Westfalenhallen Dortmund GmbH


„Mich persönlich bewegt das Zusammenspiel von Praxis und Wissenschaft in meiner über zwanzigjährigen Tätigkeit bei Messen und Events. Als Beiratsmitglied erwarte ich vom Austausch neue Erkenntnisse, die letztlich auch meinen eigenen Kunden und Partnern zugute kommen.“

David Ruetz, ITB, Messe Berlin GmbH

 

 

„Die Messebranche verändert sich stetig. Planungszyklen werden kürzer und die Herausforderungen an alle am Prozess Beteiligten werden immer vielfältiger. Fundierte Erkenntnisse sind dabei für alle weiteren Entwicklungen in der gesamten Branche unabdingbar. Um hier Perspektiven und Anforderungen aus der ausstellenden Wirtschaft einzubringen bin ich mit dabei.“

Robert Sarga, Head of Servicecenter Media and Communication, BASF SE

 

 

„R.I.F.E.L. finde ich als Idee her interessant, da eine sehr heterogene Gruppe an Problemen und Visionen der Branche arbeitet. Hierbei Teil von Lösungen zu sein ist eine reizvolle Aufgabe.“

Oliver Wurch | Managing Director, White Label Events GmbH

 

 

Wir sind an der Untersuchung von Trendentwicklungen in der Markenkommunikation sehr interessiert. Unser Fokus liegt hierbei auf Entwicklungen von:
- der zukünftigen Relevanz traditioneller Präsentationsformate und Mechaniken (z.B. Messen & Ausstellungen)
- Trendentwicklungen von Zukunfts-, content- und community-bildenden Inszenierungsformate (z.B. Summits)
- Markenkommunikation im Kontext von Design-, Kunst- und Lifestyle-Plattformen - sowie Evaluierungen von Markenkommunikation im Kontext von Branded Entertainment & Sponsoring Aktivitäten

Salim Yüksel, Innovation Manager, Brand Management & Consumer Insights
Foresight + Innovation + Trend Research, Volkswagen AG

"Ich hoffe und bin mir nach der ersten Sitzung auch sicher, dass die Gruppe das Thema neue Formate im Messe-Business angehen wird. Werden B-2-C-Messen zukünftig einer weiteren Festivalisierung unterliegen u/o gänzlich durch andere Formate ersetzt und werden sich B-2-B-Messen zu digitalen Produktpräsentationen in Lounge- o/u Cateringzonen entwickeln?

Sicher ist, und das hat die erste Sitzung bereits gezeigt, es wird zu gravierenden Veränderungen und Disruptionen im Markt und innerhalb der Branche kommen und die Treiber dieser Veränderungen sitzen nicht unbedingt auf der Seite der Dienstleister…."

Dirk Zieling, CSO, Expo Display Service GmbH